Wie Freiwillige Flüchtlinge in Seenot retten

Seit gut einem Jahr helfen die Freiwilligen von „Watch the Mediterranean Sea“ über das Telefon Mittelmeerflüchtlingen. Sie geben ihre Koordinaten an die jeweilige Küstenwache weiter, informieren zivile Akteure und hoffen, dass weniger Menschen ertrinken. Beitrag auf Deutschlandradio Kultur in „Zeitfragen“ vom 7.12.2015

Die Grenze zur eigenen Erfahrung machen

Die Grenze zur eigenen Erfahrung machen

Über eine Freundin hielt ich kurz nach meinem Aufenthalt in Marokko das Buch „Am Fuße der Festung“ in der Hand und kontaktierte daraufhin den Autor Johannes Bühler. Hier nun eine Stunde Interview mit einem Menschen, der sich wirklich mit allen Facetten auseinandergesetzt hat. Eine gute Grundlage, Rundumschlag und Einführung ins Thema.

Mehr lesen